Dienstag, 29. Januar 2013

Wie Kinder schlafen I

Das Lieschen ist ja eine besondere Nummer was das Schlafen betrifft. Viele Mamas schauen mich reichlich irritiert an, wenn ich ihnen erzähle, wie das bei uns abends abläuft.
Eigentlich ist das Lieschen abends ab sechs müde. Oder vielmehr erschöpft. Also läute ich dann schon mal das Abendprogramm ein. Er zieht seinen Schlafanzug an (das kann dauern), dann gibt es Abendbrot und evtl. die vom Vortag aufgezeichnete Sendung Yakari oder was der KIKA ansonsten so hergibt. Unter der Woche gehen wir dann - meistens Punkt sieben- hoch, ich putze ihm die Zähne (im Moment immer unter Protest), er macht seinen "Ressettenrecorder" an, um die obligatorische "Oktonauten-Ressette" zu hören und dann werde ich rausgeschmissen.
Und dann spielt das Lieschen. Alleine. Manchmal kommt er nochmal herunter und ich muss dringlichst etwas reparieren, aber meistens höre ich nichts mehr. Gegen halb neun bewege ich mich noch einmal in alle Kinderzimmer, um allen Gute Nacht zu sagen und gestern habe ich das Lieschen so vorgefunden



1 Kommentar:

Danke für Deinen Kommentar - ich freue mich über jeden Einzelnen!!