Sonntag, 10. Februar 2013

Was Kinder sich so alles einfangen....



Also, es gibt ja viele Erkrankungen, bei denen man, wenn man Kinder hat, einfach durch muss. Zahllose Erkältungen, diffuses Bauch-Aua, Husten, diverse Magen-Darm-Grippen, die Liste scheint , wenn man länger darüber nachdenkt, kein Ende zu nehmen.

Aber was ich wirklich hasse, sind WARZEN!! Bäh!! Mäxchen hat uns für einige Zeit damit beglückt. Dellwarzen - 170 Stück. Sind alle weggelasert worden (für die Bezahlung des Hautarztes hätte man auch einen Kleinwagen kaufen können) und dann waren die vermaledeiten Dinger nach drei Wochen wieder da !! Weg bekommen haben wir sie, man hält es nicht für möglich, mit Thuja extern- jeden Morgen und Abend pur aufgetragen und nach einer Woche sagte Mäxchen:  Du Mama, die Warzen werden immer kleiner.  Und wenige Tage später waren sie weg und ich dachte, der Spuk wäre endlich vorbei.

Aber ich habe ja noch mehr Kinder....diesmal hat es Lieschen erwischt.
Bemerkt habe ich nur eine kleine Beule an der Ferse. Gehofft hatte ich ja, dass es nur Hornhaut ist (Schuhe vielleicht schon zu klein??), aber ein kundiger Blick des GÖTTERGATTEN und die lapidare Aussage: Das ist eine fette Dornwarze. Hatte ich auch mal....

Das Ding ist echt eklig.  Mit so kleinen schwarzen Pünktchen drin. Brrrrrrr...... als ich mir den Bericht bei Wikipedia durchgelesen habe, ist mir schlecht geworden. 

Jetzt warte ich erst einmal U9-Teil 2 ab, werden den Kinderarzt befragen, das Thuja aus dem Schrank kramen und vermutlich trotzdem wochen-, wenn nicht monatelang zum Hautarzt marschieren.....und seinen nächsten Kleinwagen finanzieren .

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar - ich freue mich über jeden Einzelnen!!