Freitag, 15. März 2013

Achtung: Groupon-Spam

Es wandert ja gerne einiges ins email-Postfach...angefangen von Teilnahme an Gewinnspielen (harmlos, kein Anhang) bishin zu preiswerten Brustvergrößerungen (das ist nur dazu da, die Leute zu verulken) und mein Geld kann ich binnen einer Woche verdreifachen (wer ist so doof und fällt darauf rein??)

Niedlich ist auch, dass ich vor einigen Wochen Spams von mir selber bekommen habe  - da bin ich ja ein bisschen in Panik ausgebrochen. Denn alle Leute in meinem Adressbuch haben von mir eine Werbung mit Gibraltar-Tralala bekommen. Das war schon lästig. Also alle informiert, dass man bitte, bitte keine Anhänge öffnen soll, Passwort geändert, Yahoo informiert (die hat das überhaupt nicht interessiert) und dann war wieder Ruhe.

Vor einiger Zeit auch die Paypal-Attacke. Das war so echt, dass ich ahnungslos draufgeklickt habe. Misstrauisch wurde ich dann aber doch - ich sollte ein vollständiges Formular mit zig Angaben ausfüllen (nur die Schuhgröße wollten sie nicht wissen) und ab Mitte des Formulars wurde die Grammatik und Wortwahl im Sinne "ich sprecke nix gut deutsch".
Paypal informiert...seufz....ich bin ja schon Profi (die Dame am Telefon schrie nur panisch :"DAS HABEN SIE DOCH HOFFENTLICH NICHT AUGEFÜLLT!" Nein, hatte ich nicht.

Und nun das::

Sehr geehrte/r Frau Julika
wir haben bei der Durchsicht unserer Datenbank gemerkt, dass Sie die beigefügte Abrechnung noch nicht beglichen haben.

Wir mussten feststellen, dass ebenfalls die Zahlungsfrist überschritten wurde. Deshalb müssen wir Ihnen bei einer weiteren Mahnung die Gebühren Ihrer Mahnung in Rechnungssumme stellen.

9 Monate Mitgliedschaft bei Groupon GmbH
Betrag: 165,00 Euro
Kosten dieser Mahnung: 12,00 Euro

Wir möchten Sie freundlich um die Überprüfung bzw. Begleichung der beigefügte Rechnung bitten.

Mit freundlichen Grüßen
14.03.2013 Groupon Support Team


 Leider, leider habe ich mir den Anhang (Titel: Goupon Ag - OHNE DAS R) nicht angeschaut. Es wäre doch interessant zu wissen gewesen, ob der Anhang nur dazu diente, irgendwelche fiesen Viecher auf meinen Rechner zu laden oder ob da wohlmöglich auch noch eine Bankverbindung in Hongkong angegeben war.
Schade, ich werde es nie herauskriegen.

Hat jemand in der letzten Zeit auch noch solch dubiose Mails bekommen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar - ich freue mich über jeden Einzelnen!!