Sonntag, 10. März 2013

Blogfrust - ich brauche Hilfe!!

Also, das Bloggen kann ja ein mühseliges Geschäft sein.
Ja, es macht unumstritten Spaß und lässt die Welt manchmal in einem neuen Gewand sehen  (uih, heute drücke ich mich aber schwurbelig aus. Habe ich gerade Gedichte gelesen??)

Aber: Manche Sachen wollen einfach nicht klappen - entweder, weil ich zu doof dazu bin, oder, weil das Programm einfach nicht das hergibt, was ich möchte.

Der Beginn ist laut google ja bei blogspot ganz einfach. Richten sie sich mal huschipuschi eine blog-Adresse ein und schon kann es losgehen. Jipp, aber es liest kein Mensch und sieht noch nicht so formvollendet aus.

Schwierig ist es auch, wenn man die Blogadresse ändern will. Eigentlich ging das einfach - zu den Problemen komme ich noch.

Und was sind in Gottes Namen Labels, Permalinks, gadgets und tralala. Noch nie davon gehört!!!

Es hat mich Stunden gekostet, zu verstehen, dass die Kategorien am Rand Labels sind und nochmal eine gefühlte Stunde, bis ich gemerkt habe, dass man diese Kategorien nicht systematisch abbildet muss, sondern - wie der Hesse sagt - Doscheinanner. Cloud war das Stichwort.

Oder das Bild von meinem Zierlauch. Ich will es breiter und schmaler haben. Geht nicht. Ich hoffe, es liegt an der Auflösung. Wenn der nächste Zierlauch blüht, starte ich einen neuen Versuch.

Posttitel in der Farbe ändern? Fehlanzeige. Mein letztes Layout war ein zartes Lila mit einem grellen Rot gepaart - enorm apart, würde meine Oma sagen :)

Es hat mich noch mal einen vollen Tag gekostet (also.....voll in dem Sinne, dass ich immer, wenn die Kinder mich mal "vergessen" hatten, zum Rechner gesprintet bin - auch nicht so die tolle Arbeitsweise, geht aber oft nicht anders), zu verstehen, wie man pdfs verlinkt. Hier kam blogspot wirlkich an seine Grenzen, aber man muss dazu eine Site bei google erstellen, da die pdfs hinterlegen und dann verlinken. Versuche ich morgen!!

Oder das Follow by email. Habe ich extra eingerichtet, da ich selber das so am liebsten habe. Klar - wenn man das bei vielen blogs macht, sprengt es gerne mal den Posteingang, aber andere Varianten sind nichts für mich.

Mir ist immer noch nicht klar, ob das  klappt. Denn - nachdem ich mir mal die Optionen angeschaut habe, hat sich herausgestellt, dass dieser Feedburner IMMER NOCH ÜBER MEINE ALTE ADRESSE LÄUFT. Sollte dann jemand so eine Aktierungs-Mail bekommen, klickt er dann natürlich nicht drauf. Jetzt sieht es schon besser aus (neue Adresse - wie das allerdings geklappt hat, weiß ich nicht), aber Follower habe ich: Null.  Kann aber nicht sein, ätschbätsch, denn: Zu Testzwecken habe ich mich selber abonniert :) und Sozzi hat es nach mehreren Anläufen auch hinbekommen.
Mit mehr Personen kann ich nicht dienen, da im Umfeld kaum einer weiß, dass ich blogge..

Nachtrag: Wie gesagt, Abonnieren klappt, Bestätigung auch, aber Feedburner schickt keine Mails, wenn ein neuer Post da ist......grrrrrr.....weiß jemand , was hier schräg läuft????

So, nun ist der Blogfrust weg! Morgen kommt meine Strickfilztasche mit gestreifter Klappe - mit Anleitung im pdf-Format....wehe, wenn das nicht klappt!!

Nachtrag: Wie gesagt, Abonnieren klappt, Bestätigung auch, aber Feedburner schickt keine Mails, wenn ein neuer Post da ist......grrrrrr.....weiß jemand , was hier schräg läuft????  

Noch ein Nachtrag: Die Mail kam mit "geringfügiger" Verspätung morgens um 3.06 Uhr. Immerhin. Mal sehen, ob es weiter funktioniert... 



Kommentare:

  1. Nein!! Es geht nicht! Mist! Ich bekomme keine Nachrichten.

    Was mache ich falsch?

    AntwortenLöschen
  2. Hmm, ist eher die Frage: Was machst Du überhaupt?? Möchtest Du Follow by email haben???

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Julika,

    ach wie kommt mir so manches davon bekannt vor. Und manche Deiner Fachbegriffe sind mir auch noch böhmische Dörfer. Dabei blogge ich ja doch schon ein Weilchen, aber es gibt noch genug, was ich gern geändert hätte genauso wie Dinge, die ich jetzt erst nach und nach für mich entdecke.

    Aber irgendwie soll es mehr Spaß als Stress machen und so sage ich mir ab und an mal, dass halb perfekt auch schon perfekt genug ist und freu mich trotzdem, wenn ich wieder was dazulernen kann.

    Nen lieben Gruß von Antje, die sich jetzt weiter durch Deine Bloggerwoche liest ;-)

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar - ich freue mich über jeden Einzelnen!!