Donnerstag, 14. März 2013

Warten auf Grün- Beauty is where you find it

Bei Luzia Pimpinella  diese Woche WARTEN AUF GRÜN.

Ja, ich warte auch.  Und möchte am liebsten in den Sommer gebeamt werden.
Aber irgendwie scheint Frau Holle noch nicht dieser Meinung zu sein...
Vorgestern wollte ich es erzwingen und habe kleine Osterhäschen genäht (die Osterhäschen wollten nicht ganz so wie ich und es sind verschiedene Modelle entstanden), aber dieses eine hat es uns angetan. Und es wartet wirklich auf grün! Sehnsüchtig!



Aber letzte Woche - als einmal kurz die Sonne vorbei schaute - habe ich einen anderen Kandidaten entdeckt, der ganz vorwitzig und mutig sich in die Sonne vorgewagt hat. Ganz ohne seine Kumpanen, die ihn immer begleiten - er ganz alleine. Das Grün war vielleicht noch nicht nach seinem Geschmack (alte, uralte Salbeiblätter), aber er war doch ganz dankbar, dass ich nicht im winterlichen Gartenaufräumwahn den ganzen Salbei zunichte gemacht habe. Denn dabei habe ich festgestellt, dass dieses Gewächs ein Hotel für mindestens hundert Käfer dieser Art ist.


Und wer kann mir nun sagen, was das für ein Geselle ist???

Kommentare:

  1. Ein wenig hat es hier im Süden auch geschneit...hält sich aber noch in Grenzen ! Der Geselle auf Deinem Salbei ist eine Feuerwanze
    Schau mal hier http://de.wikipedia.org/wiki/Gemeine_Feuerwanze
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, Kerstin! Genau das sind sie - und witzigerweise steht in der Wiki: "Die Tiere leben gesellig, so dass man sie in den von ihnen bevorzugten Biotopen häufig in großer Zahl findet." Anscheinend gefällt es ihnen bei mir.
    Liebe Grüße
    Julika

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine Feuerwanze, die kann bei Temperaturänderungen sogar ihre Farbe ändern...
    Schöne Grüße von einer, die vielleicht auch bald eine Blog hat...

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar - ich freue mich über jeden Einzelnen!!