Donnerstag, 18. April 2013

Unser privates Nachrichtensystem



Hallo Spatzimatzi,


bin mit Mäxchen beim Kinderarzt - es könnte sein, dass er sich gestern beim FEchten den kleinen Finger gebrochen hat! Lieschen habe ich dabei.

Du fährst bitte mit dem Bus zum Klavier!!!! Bitte nix vergessen. Kein Ipod mitnehmen!!! Und Du gehst zur Bushaltestelle und fährst wieder heim. FAlls ich es schaffe, hole ich Dich an der Haltestelle ab. 


Ganz viel lieb!

Mama


P.S.: Deine Schlafihose ist fast fertig!





Manchmal werden bei uns auch solche Zettel verteilt...mehrfach ausgedruckt und im Haus verteilt, damit das Schusselchen sie auch findet....und jetzt begeben wir uns mal in die Kinderarzt/Kinderklinik-Mühle.... 

Nachtrag: Eine Stunde Kinderarzt - erwaasesnettgenau.
Heute drei Stunden Chirurg - für ein Pups-Röntgenbild und ein 30-Sekunden-Gespräch.
Inhalt: Najamankannesnichtsogenausehenweildawachstumsfugeaberichglaubenichtdassesgebrochenist..
wennnichtbesserdannächstewochewiederkommen........schnauf...  

Kommentare:

  1. Gute Besserung für den Finger!

    Und hoffentlich hat Fränzchen einen der Zettel gefunden und alle Anweisungen befolgt. :-)

    Liebe Grüße,
    Henriette

    P.S. Unser Besuch beim Kinderarzt heute war relativ erfolgreich. U9 auch nach Vorschrift mit Seh- und Hörtest. Ich hatte mir extra die Seite von http://www.kindergesundheit-info.de ausgedruckt und mitgenommen, um das notfalls mit der Androhung, die Praxis bei der Ärztekammer zu melden, einzufordern. Und der Große hat wie von mir gewünscht eine Verschreibung für Psychomotorik-Training bekommen und eine Empfehlung für eine gute Kinder-Physiotherapeutin in unserer Gegend obendrein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, bei der U9 ist also doch ein Seh-und Hörtest dabei (ich wusste es).
      Wenn beim Lieschen die Handmotorik nicht besser wird, kreuze ich September beim KIA auf. Aber ich habe gelernt, dass Warten (in dem Fall) manchmal die beste Medizin ist. Meine Kinder entwickeln sich nie kontinuierlich, sondern immer in rasanten Sprüngen. Deswegen habe ich noch Hoffnung.

      Dir ein schönes Wochenende
      Julika

      Löschen
    2. Wäre es nur die Handmotorik, würde ich auch abwarten. Aber wir haben noch andere Baustellen: Aufmerksamkeit, Konzentration, auf einem Bein hüpfen,...

      Anfang des Jahres waren wir bei einer Psychomotorikgruppe vom Amt, aber das hat leider nichts getaugt. Da wurde nur geturnt wie beim Kinderturnen. Für die Handmotorik wurde gar nichts gemacht. Und die Gruppe war so groß, dass auf die Defizite der einzelnen Kinder kein Stück eingegangen werden konnte. Aber grundsätzlich bin ich offen für Hilfe, deshalb probieren wir jetzt mal die Physio-Praxis.

      Löschen
  2. Liebe Julika,

    wünsche Deinem Kurzen gute Besserung, jetzt kannst Du ja wieder ein paar Stunden Lebenszeit auf Dein Kinder-Ärzte-Konto schreiben...vielleicht gebrochenen Finger beim Jüngsten gab es bei uns das letzte Mal im Februar... Samstag von 10 - 16:00 Uhr beim Ärztlichen Bereitsschaftsdienst...
    Geduld, Geduld, es wird alles gut, das ist mein Mantra seit hier.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  3. Ach liebe Judika, Geduld hatte ich heute morgen schon (was blieb mir übrig), aber schimpfen darf man doch mal :). Das Mäxchen und ich waren danach völli k.o. vom vielen Nichtstun. Hätte ich doch mein STrickzeug mitgenommen....in der Zeit hätte den Arzt mit dem dicken Garn einmal ganz einstricken können. So blieb mit nur ein Geo von 1998 (ist mir dann doch mal aufgefallen, da da ein Interview mit Jan Ullrich drin war...)
    Liebe Grüße
    Julika

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar - ich freue mich über jeden Einzelnen!!