Montag, 23. September 2013

Schulterblick III




Gelesen: Nachdem ich ja letzte Woche schon aus lauter Verzweiflung zu Nesthäkchen gegriffen habe ( es gibt da aber auch ein paar Szenen...schluchz.....) habe ich mich diese Woche mit dem "Spiegel" über Wasser gehalten. ICH BRAUCHE ETWAS ZU LESEN!! Spannend, aber nicht zu spannend, bildend, aber nicht zu bildend, wenig Tote, keine Entführungen, nix mit Kindern ( da rege ich mich immer zu sehr auf), möglichst viele Seiten, aber nicht zu langatmig.....und da ich so etwas nicht habe, habe ich zum dritten Mal den Hundertjährigen, der aus dem Fenster verschwand (oder so) gelesen - das Buch hat etwas.

Getan:Garage aufgeräumt (ich Streberin - meine Nachbarin ist ganz verwundert) UND zum ersten Mal seit Juni Rasen gemäht. Vorher war es nicht nötig.

Gegessen: Ich habe zum ersten Mal in meinem Leben einen Rollbraten zubereitet. Meine Familie war ganz entgeistert. Das Innere war schauderhaft (megascharf) , außen köstlich.

Gefreut:Über Lieschens Gemälde an der Tafel.

Gemacht: Flaschengärten ..oder so ähnlich

Geärgert:Sinnier....überleg.....nö!

Gefeiert: Mäxchens Geburtstag im Schwimmbad. War eine schöne Veranstaltung.

Gelacht: An Mäxchens Geburtstag über den Spruch eines Arztsohnes, die große Zuckerstange sei sicherlich nicht gut für den Cholinspiegel.....:)

Gekauft: Fleecepullover - total chic. Leider war es heute nachmittag dafür zu warm. 

Geplant:Eine neue Kellereinrichtung. Bin aber noch nicht weit gediehen.

Genäht: Immer noch diese unsäglichen Verdunkelungsgardinen für den Kindergarten. Natürlich mit Sternen und Monden. Was für eine Arbeit. Ich bereue die Zusage ein wenig. Aber was macht alles für finanziell schlecht gestellte Kindergärten....

Getragen:Hach, noch was Neues. Langsam gewöhne ich mich an den Herbst. Ein grau-rosa Walle-walle-Kleid. Chic!

Gesehen:  bei  Bodenseewellen

1 Kommentar:

  1. Kennst Du von Erich Kästner "Der kleine Grenzverkehr"?
    Ich glaube, das Buch erfüllt fast alle Deine Wünsche, nur sehr dick ist es leider nicht.

    Ansonsten fallen mir noch ein:
    - "Die Wand" von Marlen Haushofer
    - "Die Töchter Egalias" von Gert Brantenberg
    - "Herzgetümmel" oder "Galopp ins Glück" von Rita Mae Brown
    - "Der König von Berlin" von Horst Evers
    - "Mathilde Möhring" von Theodor Fontane
    - "Traumfänger" von Marlo Morgan
    - "Alte Liebe" von Elke Heidenreich und Bernd Schröder
    - "Mit dem Kühlschrank durch Irland" von Tony Hawks
    - "Der Liebesbrief" von Cathleen Schine
    - "Eine talentierte Frau" von Mary Wesley

    Und wenn da jetzt das richtige noch nicht dabei war, dann schau doch mal bei mir in der Rubrik "gelesen", vielleicht findest Du da Inspiration.

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar - ich freue mich über jeden Einzelnen!!