Sonntag, 29. September 2013

Taschen Sew Along - es geht weiter

Es sah alles so einfach aus. Tatsächlich hatte ich auf Anhieb alles kapiert und immer in so Zehn-Minuten-Blöcken habe ich genäht.
Dekopatches aufsetzen - kein Problem (mir hat allerdings der Stoff nicht gereicht - also habe ich die runde misslungene Tasche von Tag 2 auseinandergeschnitten)
Paspelband - null Problemo. Das mache ich jetzt im Schlaf. Ohne Bügeln - einfach runtergebretzelt. 

Aber, aber.....dann wollte ich das Zip-it-Seitenteil einsetzen. Und hier habe ich ja meinen Meister gefunden, denn:
Meine Stofflagen sind einfach megadick geworden. Ganz ehrlich - da habe ich mir vorher gar keine Gedanken drum gemacht. Aber wenn man mehrfach Cord, inclusive Gurt (der ja auch noch verblendet war) zusammennähen will, macht auch eine Elna 620 Zicken. Nähen kann sie das - sie hat eine enorme Durchschlagskraft. Aber der Fuß sitzt nicht mehr so astrein und zwischendurch saß auch mal die Nadel schief.
Und ich hatte Probleme logistischer Art, dass ich auf dem Topp nähen sollte. Logisch, dann ist die Naht einfach kerzengrade am Paspelband, aber wie stecken?? Wie nähen??

Nun denn, ich habe es f a s t hinbekommen. Seite 1 ging astrein. Aber auf der zweiten Seite war es ein ziemliches Gewürge und zum Schluss habe ich alle Nadeln rausgerissen (diverse blutige Stiche vorangestellt) und habe es freestyle angenäht.
Supi- die Rechnung kam, wie sie kommen musste, Am Ende war das Mittelteil zu lang (oder der Rest zu kurz und ich zu doof). Nun ging es etwas ans Mogeln.  Ich habe das Seitenteil am Ende korrekt angebracht und an der Seite zehn Zentimeter gaaanz leicht in Falten genäht per Hand genäht. So geht es jetzt. Einmal tief durchschnaufen - ohne Paspelband wäre alles viel einfacher gewesen .Aber es musste ja sein....:)
Sieht ja sehr leuchtend aus - aber es ist eigentlich ein dunkelrot und das Karierte ist rot-grün-weiß-kariert - vielleicht sollte ich Bilder mal am Tag machen und nicht abends, der Erschöpfung nahe :)


Auf dem Foto sieht es schlimmer aus als es real ist....jaja - an allem ist die Kamera schuld :)


Und dann findet der Göttergatte einen Kardinalsfehler: Die Verblendung meiner Gurte in Bild 1 ist einmal senkrecht und einmal waagerecht - na ganz klasse. Ich habe - mal wieder - darauf überhaupt nicht geachtet...dem Himmel sei Dank hat der Cord immer die richtige Richtung...
Und sollte es klingen, als wenn ich hier maule: Nee nee, mir macht das einen Höllenspaß und ich bin ganz beeindruckt, was man an  so einem Projekt lernen kann. Ich bin nach diesen zehn Tagen um Klassen besser. Die nächste Tasche ist schon geplant :)

Kommentare:

  1. Deine Mühe hat sich aber richtig gelohnt. Die Tasche wird so schön. Ich wünschte ich wäre schon so weit, hatte leider heute keine Zeit. Ich hoffe, ich kann das morgen nachholen.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Wow echt eine tolle farbkombi. Die Tasche wird mega geil. Habe dich getaggt. Würde mich freuen wenn du mit machst. http://meine-bastelkiste.blogspot.de/2013/09/ich-wurde-getaggt.html

    LG Janine

    AntwortenLöschen
  3. Wow echt eine tolle farbkombi. Die Tasche wird mega geil. Habe dich getaggt. Würde mich freuen wenn du mit machst. http://meine-bastelkiste.blogspot.de/2013/09/ich-wurde-getaggt.html

    LG Janine

    AntwortenLöschen
  4. Deine Tasche ist soooo toll (obwohl ich gerne den richtigen Farbton sehen würde). :P
    Und so kleine Macken machen den Charakter von selbstgemachten Sachen erst aus!
    Heute hast du mich übrigens überholt. Ich hänge noch bei den Eckpatches... *grr* Der kleine Löwe ist momentan ein Schlafsensibelchen!
    Übrigens habe ich auch schon sooo viel gelernt und im Kopf entsteht schon die nächste Tasche.

    Einen schönen Start in die neue Woche vom Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht wirklich keiner, keine Sorge.
    Aber die Idee mit der Farbkombi an den Außenteilen gefällt mir. Die zweite Farbe gibt nochmal richtig pepp.
    Ich wollte mir noch eine kleinere Variante als small machen, da übernehme ich Deine Idee doch glatt :-)
    LG
    Cordula

    AntwortenLöschen
  6. Deine Tasche sieht richtig klasse aus und die kleinen "Macken" gehören bei mir auch immer dazu ;). Bin ja beeindruckt, dass Dein Mann die unterschiedliche Cordrichtung aufgefallen ist - scharfes Auge! Und das am Reißverschlussteil hast Du prima gelöst - eine Handnaht von mir hätte nicht so ausgesehen! Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  7. Moin Julika! Wow, deine Tasche sieht schon richtig toll aus! Ich war nun auch fleißig und habe mich bis zum aktuellen Tag vorgearbeitet! Allerdings ist mein Seitenteil noch nicht dran (kam der Teil schon, Stirnrunzel?
    Viel Spass noch!
    Liebst Caja

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar - ich freue mich über jeden Einzelnen!!