Donnerstag, 26. September 2013

Taschen Sew-Along von Schnabelina Teil 1


 Zum mitnähen!



Eigentlich wollte ich ja nicht mitmachen. Vor dieser Art von Taschen habe ich doch größten Respekt.
Kleine Täschchen - ja, rauen Mengen. Aber diese großen Teile.....
...trotzdem habe ich jeden Tag mal bei Schnabelina reingelunst.
Und da kam das Schnittmuster...ich habe es mir mal zur Sicherheit gespeichert (so für später), der Taschenplaner...mit späteren Korrekkturen....hach...und nein, ich wollte nicht und wenn, dann ohne Paspelband und Schnickikram, so einfach wie möglich.

Aber heute morgen um halb sieben dachte ich: Verbibbscht noch mal, da machste mit. Mit allem! Dann hast Du wenigstens etwas gelernt, auch wenn es in die Hose geht.

Schnittmuster ausgedruckt, ausgeschnitten und mit Lieschen gepuzzelt (der daran schwer seinen Spaß hatte)
Gelb kann ich jetzt für längere Zeit nicht mehr sehen.


Die Stofffrage war erstaunlich schnell geklärt. Ein bisschen im Schrank gewühlt, roten Feincord gefunden (räusper - meine Taschen sind alle rot) und grün dazu - wie was verteilt wird, weiß ich noch nicht. Das mache ich von meiner Laune abhängig.
Grün-gestreift (das sieht man hier leider gar nicht) als Innenfutter, roter Cord außen, für Außengedöns kariert und mit Blümchen.....meine Kamera macht heute, was sie will. Morgen bessere Fotos.


Und nun ging es ans Nähen. Paspelband selber herstellen macht ja tatsächlich Spaß!! Cool - und Schrägband habe ich gleich mitproduziert - das ist eine der Dinge, die ich im Schlaf mache.

Und Wunder oh Wunder - das Nähen hat auch geklappt. Das Paspelband anzupinnen war allerdings anfänglich mühselig (das Band ist hinterhältigerweise immer ein wenig nach innen gerutscht, weil ich das natürlich nicht festgesteckt hatte)

So ging es besser:

Naja, das Endergebnis ist noch stark bügelbedürftig und der blöde Reißverschluss ist verschoben (also nicht ganz mittig). Was soll´s! Für den Start bin ich zufrieden.

Und da dachte ich nun, für heute wär´s das (ich rede nicht davon, dass ich sonst noch nichts ausgeschnitten habe....:) und was sehe ich: Schnabelina hat den nächsten Teil ins Netz gesetzt. Also heute Abend weiter. Ich freu mich drauf.

Kommentare:

  1. Toll, dass du nun doch mitmachst!!!

    Ich würde auch niemals eine so aufwendige Tasche nähen, da würde mir die Geduld fehlen.
    Aber so schön portioniert geht es doch ganz gut! Und die Anleitungen von Rosi sind super!

    Ich bin gespannt auf deine Tasche!

    Liebe Grüße vom Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde, das Ganze ist wie ein Adventskalender im September! Und endlich mal für uns und nicht für die Kinder:)- ich habe jetzt voll Spaß daran!!

    AntwortenLöschen
  3. Find ich toll, dass du mitmachst.
    Deine Stoffauswahl ist vielversprechend.
    Hmm, das Paspelband, das hab ich noch gar nicht, ich habs auch noch nie selbstgemacht...bisher immer fertig gekauft.
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen :D
    Ich liebe deine Stoffauswahl ... Ich wollte eigentlich auch mitmachen und hab bisher .... ja ehm das Schnittmuster ausgedruckt ...

    Irgendwie nicht so einfach Bewerbungen, Vorstellungstermine und SewAlong unter einen Hut zu bringen. Ich hoffe ich schaffe es heute Abend dann endlich zuzuschneiden und am Wochenende zu nähen. :D

    alles Liebe
    Sabrina

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar - ich freue mich über jeden Einzelnen!!