Freitag, 4. Oktober 2013

Bullerbuchsen



Auch auf die Gefahr hin, dass nun bei Made4boys die fünftrilliartste Bullerbuchse veröffentlicht wird:
Hier ist ein Teil meiner Werke.
Wenn man mir vor einem halben Jahr gesagt hätte, dass ich mal Unterwäsche nähe, hätte ich diese Person für verrückt erklärt.

Ich finde nicht, dass dies eine Resteverwertungsgeschichte ist: Bei Größe 146/152 braucht man erstaunlich viel Stoff. Aber sie sind recht zügig genäht (auch ohne Overlock - mit geht es natürlich ratzifatzi) und erfreuen sich in diesem Hause größter Beliebtheit (besonders die Totenkopf-mit-Haaren-Version)
Bei der nächsten Charge werde ich mal ein Bündchen aus Jersey extra annähen (vielleicht geht es dann auch ohne Gummizug) .
Genäht nach einem Schnittmuster von Melanie Bodes bei Farbenmix

Leider ist die Größe bei meinen Großen schon knapp. Jetzt werde ich mich mal auf die Suche nach größeren Boxershorts begeben. Hat jemand einen Tipp??




Kommentare:

  1. O, die sind ja supertoll. Da gäbe es hier auch einen Träger,,,wenn du irgendwo die nächste Größe als Schnittmuster entdeckst (und dann hier einen Tipp gibst), würde ich mich vielleicht auch dran wagen.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Julika, probiers doch mal mit dem Schnittmuster "John" (ab Gr. 44) oder "John jr." (bis Gr. 146/152) erhältlich bei mo.ni.kate bei Dawanda. Hab für meinen Mann eine genäht und die ist Klasse.

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Die mit den Totenköpfen ist ja echt der Knaller :D

    AntwortenLöschen
  4. Huhu...

    ich bin auch bekennende Unterwäsche-Näherin, aber nur für meinen Sohn ;-) das mit dem Gummi direkt annähen funktioniert prima... ich mache es nur noch so...

    meinen Schnitt hatte ich aus einer Ottobre... müsste mal nach der Nr. schauen, ging bis 170 meine ich... war eigentlich eine lange Unterhose, habe einfach das Bein gekürzt...

    LG

    Andrea

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar - ich freue mich über jeden Einzelnen!!