Dienstag, 26. November 2013

Kein Grün, kein Rot!

Ich weiß auch nicht - Grün und rot gehen mir dieses Jahr gewaltig auf die Nerven.
Ich bin noch nie so der Giganto-Weihnachtsfreak gewesen, der vor dem 1. Advent die Bude schmückt, als wenn´s kein Morgen gäbe - bei mir ist das in dem kinderlichen Chaos immer auf Sparflamme geblieben.

Adventskranz ja (ich habe es als Kind GELIEBT, wenn meine Mama den Kranz gebunden hat....öhöm...ich musste ja anschließend auch nicht die Schweinerei entfernen) und jahrelang habe ich natürlich das Gleiche für meine Kinder gemacht.

Das Ende vom Lied war immer, dass der Adventskranz nie angemacht wurde, da nach einer Woche die Zweige so furztrocken waren, dass ich im Geiste schon prophylaktisch die Feuerwehr gerufen habe (ist natürlich ein Unterschied, ob man ganz nostalgisch in den nahegelegenen Wald geht und frisch die Zweige schneidet oder sie schnöde auf dem Markt kauft.....die sind wahrscheinlich schon im Juli abgerobbt worden)

Also: Dieses Jahr - KEINEN ADVENTSKRANZ!!! 

Und da mein Farbbeuteschema - ganz plötzlich und unverhofft - hellblau- grau ist, musste etwas Entsprechendes her.

Mäxchen war schon stinkendsauer (er ist hier eher der Konservative - es soll alles so bleiben wie es ist - wenn es nach ihm ginge, würden wir wahrscheinlich noch in Höhlen leben......natürlich mit Ipod), Fränzchen war da schon gelassener.....

Und so weit bin ich nun:

Gläser (von einem gar katastroschausterbaren Adventskalender vom Kaffeeröster...ich weiß auch nicht, was mich da letztes Jahr gebissen hat) umrandet mit Filz (NICHT der teure Wollfilz - für diesen hier sind ganz viele Polyester verstorben), Webband (Farbenmix und Michas Stoffecke), Sterne reingeschnitten und umrandet (puh....das Projekt hat länger gedauert als geplant).



Für´s Foto einmal testweise angezündet



 
 Dekoriert mit lauter Nordsee-Equipment.

Die Kinder sind mehr als zufrieden.



Und ich bin es auch!


Und ab damit zum Creadienstag , zu den Helden des Alltags , zur Sternenliebe
und bei Meertje schaue ich auch noch vorbei. 

Kommentare:

  1. Das sieht wirklich total hübsch aus, eine echt schöne Idee!

    Ein bisschen bestickt, ein wenig Webband und die schönen - akkurat ausgeschnittenen (wie geht das bitte??) - Sterne - ganz toll geworden!

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *Lach*- von wegen akkurat ausgeschnitten. Nicht ganz akkurat umnäht (man hat den Trickmarker kaum gesehen) und genauso nicht akkurat ausgeschnitten - aber die Schneidekanten gehen bei Filz ganz gut.

      Löschen
  2. wunderschön!!!! tolle idee! ich find den advents"kranz" einfach toll! glg eva

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Idee, bei mir gibt es auch nie einen wirklichen Kranz, sondern einen Teller, den ich jedes Jahr neu herrichte

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine schöne Idee als Ersatz für den üblichen Adventskranz. Deine Gläser mit dem schicken Filzmäntelchen gefallen mir sehr gut.
    LG
    Inge

    AntwortenLöschen
  5. Die gefallen mir ja mal sehr gut!
    Wäre zwar für mich kein Ersatz für einen Adventkranz (der, wenn vertrocknet noch als Vogelfutterstation umgerüstet wird) , aber ich dekoriere das ganze Jahr gerne und irgendwann passt das so auch für mich ;)
    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  6. Das hat was skandinavisches, total schön!
    Bei uns hat früher der Adventskranz fast jedes Wochenende gebrannt. Ich bin da echt traumarisiert. Deshalb gibt es bei uns keinen Kranz mehr, seitdem wir Kinde haben.

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was macht denn da die blöde Rechtschreibkorrektur?
      "traumatisiert" soll das heißen
      und "seitdem wir Kinder haben".
      Wo kann man das nur abschalten?

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar - ich freue mich über jeden Einzelnen!!