Dienstag, 11. Februar 2014

Dienstag

Drei Personen im Haushalt - und alle (fast) gesund)
Die Gelegenheit, einen Ersthelfer-Auffrischungskurs zu machen. 

Mäxchen in die Schule gepüstert, Lieschen um zwanzig vor acht aus dem Bett gezerrt (Merke: Ich sollte um halb neun da sein), Express-Frühstück, Anziehen mit Hilfe, Kindergarten um zwanzig nach acht.
Ich war pünktlich (sogar zwanzig Sekunden zu früh).
Der Kursleiter kam sieben Minuten zu spät - das hätte (h ä t t e !!) zu Hause Luxus bedeutet.

Und ich hatte vergessen, w i e anstrengend dröges Zuhören sein kann.
Und habe mir geschworen, meine Seminararbeit an der Uni mal wieder zu verbessern, statt immer den gleichen Trott zu machen.

Nach drei Stunden war ich tiefenerschöpft und reif für das Sofa.
Das Sofa war in weiter Ferne und so ging es nach einer Dreiviertelstunde weiter.

Diesmal etwas erheiternder, wenn man elf Männer und eine Frau (in meiner Person) dazu auffordert, gegenseitig fiktive Wunden zu verbinden. Einer sah anschließend aus wie Witwe Bolte, was seinen Arbeitskollegen zu verleitete, schnell heimlich ein Bild zu machen und an andere Arbeitskollegen zu schicken.
So wurde der Nachmittag im Schulungsraum dann doch noch interessant.

Ich bin jetzt wieder up to date in Bezug Stabile Seitenlage, Herz-Lungen-Wiederbelebung und das ganze andere Gemüse.
Und ich weiß jetzt, dass nach neuester Gesetzgebung Zecken entfernt werden müssen! Ohne Einverständnis der Eltern. Na endlich. Bis das alle wissen, gibt es sicherlich neue Regelungen.

Aber : Es hat sich gelohnt. Wenn mir morgen einer vor die Flinte kommt, kann ich ohne zu zögern wiederbeleben. Hoffen wir mal nur, dass ich den vorherigen Checkup (Atmung und so) nicht vergesse:) , denn sonst wird der vermeintliche Patient reichlich ungemütlich werden :)

P.S.: Lohnt sich wirklich, sich so einen Kurs anzutun. Auch wenn es an den zwei Tagen weh tut. Ich bin wesentlich versierter und cooler geworden. Noch nicht cool genug - deswegen: Nächstes Jahr eine Auffrischung. Wer geht auch hin??

1 Kommentar:

  1. Hui, da sprichst du ein interessantes Thema an :-)

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar - ich freue mich über jeden Einzelnen!!