Montag, 10. März 2014

Großes Lieschen

Nach durchhusteter Nacht habe ich doch beschlossen, dass Lieschen wenigstens ein paar Stunden in den Kindergarten gehen kann. Ansteckend ist es nicht, die Erzieherinnen kennen das, und ob er nun zu Hause hustet oder hier....außerdem brauchten wir beide mal ein wenig Abstand voneinander :)

Nun war aber beim "Geburtstagsgespräch" letzte Woche auf meinen Wunsch vereinbart worden, dass das Kind nun groß genug sein, alleine nach Hause zu laufen  (ist total weit - 200 m - ich kann den Kindergarten von der Straße aus sehen )
Lieschen voll stolz!! Noch einmal morgens voller mütterlicher Besorgnis die Verkehrsregeln besprochen ( NICHT AN DEN AUSFAHRTEN VORBEI RENNEN!!!), Kind abgeliefert, besprochen, dass er um Punkt Zwölf die Kita verlässt.

So weit, so gut.
Fünf nach zwölf - kein Lieschen weit und breit.
Weiter gekocht.
Wieder rausgegangen.
Leere Straße.
Tisch gedeckt.
Draußen - viel zu schneller LKW (Panik!!)
Viertel nach zwölf - Nachtisch rausgestellt, Besteck geholt.
Immer noch kein Lieschen.
Anruf im Kindergarten - AB.
Also auf in den Kindergarten - noch mit Telefon in der Hand.
Haben die Schlappnasen ihn vergessen!!!
Ich wieder heimgehuscht und keine drei Minuten später
ein strahlendes Lieschen in der Tür. Mit Schuhen UND Strümpfen! UNDJacke! Und Rucksack!
"Mama, ich habe alles alleine gemacht und nichts vergessen!!"


Das Kind ist in diesen fünf Minuten zehn Zentimeter gewachsen!!

1 Kommentar:

  1. !
    Klasse, schön, wie stolz die kleinen Großen dann sind :-)

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar - ich freue mich über jeden Einzelnen!!