Samstag, 28. Juni 2014

Die schnelle bessere Hälfte

Wir brauchen neues Besteck.
Dringend.
Von dem alten Set fehlen mindestens zwei Messer, Kaffeelöffel wurden sowieso schon nachgekauft - es ist mit fünf Personen zu knapp.
Ich recherchiere kurz im Internet, entscheide dann aber doch, vor Ort zu kaufen.
Den Göttergatten nehme ich mit - er will ja auch jeden Tag damit essen.
Lieschen begutachtet die süßen Eierbecher, ich fange an, langsam Besteck für Besteck zu begutachten.
Der Göttergatte kommt nach drei Minuten und sagt: "Das da."

Und das wurde es dann auch, nachdem ich das ganze Kaufsprocedere noch zehn Minuten künstlich in die Länge gezogen habe (inclusive eines Pipi-Alarms - ich habe die gefühlt hundertste Nicht-Kunden-Toillette in Gießen kennengelernt)
Und dann sind wir mit neuem Besteck von dannen gezogen. So schnell kann es gehen, wenn die bessere Hälfte dabei ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar - ich freue mich über jeden Einzelnen!!